Klärwerke

Zentrale Bearbeitung von Störungsmeldungen aus Klärwerken

Häufig sind Klärwerke an verschiedenen Standorten organisatorisch zu einer Einheit zusammengeschlossen. Zur effizienten Verwaltung von Bereitschaftsdiensten und Personaleinsätzen ist es für solche Unternehmen sinnvoll, die Weiterleitung der Störungsmeldungen aus verschiedenen Standorten zentral zu steuern.

Mit der point omega Lösung PageControl und der Anbindung an unterschiedliche Leitsysteme werden Störungsmeldungen verschiedener Standorte an einen zentralen Server übermittelt und dort dem zuständigen Servicepersonal zugeordnet. Mit dieser zentralen Weiterleitung können Servicetechniker anschließend durch schnelle und einfache Konfiguration die Zuständigkeit für auftretende Störungen jederzeit selbst definieren.

Ihre Vorteile:

  • Schnellstmögliche Reaktionszeiten
  • Klare Information zum Status in dezentralen Klärwerken
  • Zentrale Information und Alarmierung
  • Zentrale Konfiguration der Bereitschaft
  • Sicherheit durch Eskalationen
  • Einfache Konfiguration und Bedienung der Endgeräte
  • Lückenlose Information über alle Prozessschritte zu den Mitarbeitern
  • Kostengünstige Lösung bei höchstmöglicher Sicherheit
  • Effizientere Auslastung des Personals
  • Reduzierung von technischen und zeitlichen Aufwänden
  • Qualitätsverbesserung durch kürzere Reparaturzeiten